Buchpräsentation „Nidda 3.0“

Entdeckungsreise von der Quelle bis zur Mündung
Freitag, 24. März 2017, 19.30 Uhr
Ort: Altes Rathaus Assenheim (Wirtsgasse 1)
Referent: Frank Uwe Pfuhl, Musik: Gottfried Lehr

Präsentation des neuen Buchs sowie ein rund 45 Minuten dauernder Bildvortrag mit besonders interessanten Stationen am Fluss von der Quelle bis zur Mündung.

Sie hat drei Gesichter, die Nidda: kaum einer kennt noch ihren ursprünglich-natürlichen Zustand (1.0), die meisten sind an der ausgebauten, regulierten Nidda (2.0) aufgewachsen. Doch in den letzten Jahren hat sich einiges getan. Mittlerweile wurden über 20 Flusskilometer renaturiert. Fischarten sind zurückgekehrt, der Storch klappert allerorten und der Biber hat seine Burgen aufgeschlagen. Über die Niddaroute lässt sich der Fluss auf ideale Weise erkunden.