Mauerblümchen und Graukresse

Sonntag, 25. Juni 2017, 15.00 – 18.00 Uhr
Treffpunkt: Friedberg, Adolfsturm, In der Burg
Kosten: Erwachsene 8 €, Kinder 6 € (NABU-Mitglieder: 6 € und 4 €) inkl. Eintritt zum Adolfsturm
Referent: Dr. Doris Jensch

Wildpflanzen in der Stadt müssen sehen, wo sie bleiben, und wachsen oft an unwirtlichen Stellen: Wer hockt auf den Stufen des Adolfsturms, wer im Brunnen oder am Güterbahnhof?
Kooperation mit den Natur-und Kulturführern Wetterau-Vogelsberg-Taunus

Fledermäuse in Assenheim

Freitag, 16. Juni 2017, 20.30 Uhr
Ort: Altes Rathaus Assenheim (Wirtsgasse 1)
Referent: Frank Uwe Pfuhl
Eintritt frei, Spenden erwünscht

Allerlei Pflanzen rund um Dorheim

Sonntag, 11. Juni 2017, 15.30 – 17.30 Uhr
Treffpunkt: Friedberg-Dorheim, Bahnhof
Kosten: Erwachsene 5 €, Kinder 3 € (NABU-Mitglieder: 4 € und 2 €)
Referent: Dr. Doris Jensch


Von nass bis trocken alles drin: Die Pflanzenwelt um Dorheim ist vielfältig und hat im Frühsommer einiges zu bieten. Kommen Sie mit auf einen abwechslungsreichen Spaziergang!
Kooperation mit dem NABU Friedberg

Aktionstag an der Niddaroute

 

Donnerstag (Fronleichnam), 15. Juni 2017, 10 – 17 Uhr
Ort: Assenheim, Wettermündung


Entlang des gesamten Niddaradwegs wird es an diesem Tag kulturelle, naturkundliche und sportliche Mitmachangebote geben. An der Mündung der Wetter in die Nidda, mitten in Assenheim, steht der NABU mit dem Solar-Café. Geboten werden kurze Führungen über den Flusslehrpfad, biologische und chemische Gewässeruntersuchungen, Wissenswertes zum Biber und der Bau von Bienenhotels und Nistkästen. Dazu wird von der Sonne gebrühter Kaffee sowie Kuchen gereicht.